Thema: Verkehrssicherheit

Bordsteinabsenkung am Abzweig Marten

Stadt setzt Kompromiss für mehr Verkehrssicherheit um

Nicht gezähmt, doch etwas entspannter. Die Forderung nach einem Fußgängerüberweg am Martener Abzweig in Höhe der Kreuzung Martener Straße/Barichstraße konnte zwar nicht umgesetzt werden. Doch nun legt die Tiefbauverwaltung zumindest einen abgesenkten Bordstein an dieser Stelle an, um eine Überquerung der Straße vor allem für ältere Menschen zu erleichtern. In der Bezirksvertretung Lütgendortmund forderte die […] weiterlesen ...

SPD-Ortsverein Marten setzt sich für einen Fußgängerüberweg am Martener

Martener Straße zähmen

Am Martener Abzweig ist es für Fußgänger gefährlich. Daher fordert der SPD-Ortsverein Marten einen Fußgängerüberweg an dieser Stelle, um Passanten eine sichere Überquerung der Martener Straße zu ermöglichen. Die Bezirksvertretung Lütgendortmund beschloss in ihrer letzten Sitzung diese Forderung. Nun ist die Stadtverwaltung gefordert, die Forderung in die Tat umzusetzen. Der Martener SPD-Ortsvereinsvorsitzende Martin Schmitz: „Seitdem […] weiterlesen ...

Bahn fällt 18 Robinien am Bahndamm

Gefällte Bäume schnellstmöglich nachpflanzen

Zur Berichterstattung der Ruhr-Nachrichten vom 19.08.2014 zum Thema „18 große Robinien gefällt“ in Marten nimmt Martin Schmitz, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Marten wie folgt Stellung: „Wenn von den Bäumen eine Gefahr für Fußgänger, Rad- und Autofahrer ausging, war es richtig von der Deutschen Bahn, die Bäume zu fällen. Allerdings ist es von der Deutschen Bahn […] weiterlesen ...