Thema: Marten

Wohnbebauung und Platz für einen Drogeriemarkt gewünscht

SPD Marten begrüßt Aldi-Pläne, aber…

Der SPD-Ortsverein Marten hat in seiner letzten Sitzung über die Neubaupläne der Drogeriemarktkette Aldi beraten. Die Martener Sozialdemokrat*innen stehen den Neubauplänen an der Schulte-Heuthaus-Straße sehr offen gegenüber, sehen aber noch Nachbesserungsbedarf. „Der neue Aldi-Markt kann eine städtebauliche Bereicherung für Marten sein. Vor allem die Lage direkt am Straßenrand rückt den Supermarkt an den Ortskern heran […] weiterlesen ...

Segmüller-Möbelhaus am Sorbenweg führt zu Verkehrsproblemen und Verschärfung der Hochwasserproblematik in Marten

Marten darf nicht nochmal absaufen

Am Wochenende wurde öffentlich, dass die Firma Segmüller aus Friedberg ein Möbelhaus am Sorbenweg in Dortmund-Oespel plant. Dazu nimmt Martin Schmitz, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Dortmund Marten Stellung: „Wir lehnen diese Planung vehement ab. Ein Möbelhaus an diesem Standort hat negative Auswirkungen auf Marten, die verhindert werden müssen. Rund 900 Menschen, die entlang des Alten Hellwegs […] weiterlesen ...

SPD-Ortsverein Marten gratuliert Otto Krogull zum 80. Geburtstag

Ein Kämpfer für den Stadtteil

Ein Martener SPD-Urgestein feiert Geburtstag. Otto Krogull wurde in dieser Woche 80 Jahre alt. Die Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins Marten wünschten ihm dazu alles Gute. Otto Krogull wurde 1937 in Heilsberg (Ostpreußen) geboren. Am Ende des Zweiten Weltkriegs flüchtete die Familie mit dem Siebenjährigen nach Dänemark, ehe die Familie 1949 in der Nähe von […] weiterlesen ...

Marco Bülow und SPD-Ortsverein fordern Städtebauförderung für Marten

Die Stadt muss in Marten starten

Der Bundestagsabgeordnete Marco Bülow (SPD) und der SPD-Ortsverein Marten setzen sich dafür ein, dass die Stadt Dortmund den Stadtteil Marten für das Städtebauförderprogramm des Bundes anmeldet. Bülow und der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Martin Schmitz teilten am Dienstag mit: Martin Schmitz: „Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund, Bürgerdialog des Oberbürgermeisters, Entwicklungsbericht Marten, Nordwärts und Potentialanalyse In der Meile. […] weiterlesen ...

Landtagskandidatin Anja Butschkau besuchte Marten

„Schön habt Ihr es hier!“

Zu einem Stadtteilrundgang kam am Sonntag die Landtagskandidatin Anja Butschkau nach Marten. Der SPD-Ortsverein Marten wollte Butschkau seinen Stadtteil vorstellen. Dabei ging es sowohl um schöne Ecken im Stadtteil als auch um die Herausforderungen, die noch zu bewältigen sind. „Schön habt Ihr es hier“, war ein Satz, der Anja Butschkau an diesem Tag mehrmals von […] weiterlesen ...

Emschergenossenschaft renaturiert Roßbach

Eine neue Auenlandschaft im Olleroh

Große Pläne hat die Emschergenossenschaft in Marten. Nachdem bereits der Oespeler Bach und der Schmechtingsbach renaturiert bzw. verlegt wurden, beginnen zur Zeit die Arbeiten für die Renaturierung des Dellwiger Baches und des Roßbaches ab der Untertunnelung unter dem Gewerbegebiet Germania bis zur Mündung in die Emscher in Huckarde. Zur Zeit finden vorbereitende Rodungsmaßnahmen entlang des […] weiterlesen ...

Kommunalinvesitionsförderungsgesetz

Weitere neue Straßen für Marten

Mit dem Kommunalinvestitionsgesetz investiert der Bund in die Infrastruktur der Städte und Gemeinden in Deutschland. Ziel ist die finanzielle Entlastung der Kommunen und die Beseitigung des Investitionsstau. Auch Marten profitiert mit gleich drei dringenden Straßenbauprojekten von dem Förderprogramm. Der Rat der Stadt Dortmund beschloss in seiner letzten Sitzung des Jahres eine Liste mit 112 Maßnahmen […] weiterlesen ...

Nazi-Demo am 4. Juni

Polizeieinsatz legt halb Dortmund lahm

Am 4. Juni kamen 900 Rechtsextreme aus ganz Deutschland zu einer Demonstration zusammen. Zugleich versuchten mehrere Tausend Bürgerinnen und Bürger und Antifaschisten gegen diese Nazi-Demo zu demonstrieren. Dies löste einen der größten Polizeieinsätze aus, die es jemals in Dortmund gab. Über den gesamten Tag kam es in der Westhälfte der Stadt zu enormen Behinderungen und […] weiterlesen ...

SPD Marten bringt Initiativantrag ein

Sparkassen-Schließungen werden Thema auf Dortmunder SPD-Parteitag

Die Schließung der 16 Sparkassen-Filialen in Dortmund wird am Samstag Thema auf dem Unterbezirksparteitag der SPD Dortmund. Die Ortsvereine Marten, Germania und Bövinghausen/Westrich wenden sich mit einem Initiativantrag an den Parteitag. Darin fordern sie die SPD-Ratsfraktion und die Vertreter der SPD im Sparkassen-Verwaltungsrat, sich dafür einzusetzen, dass das Schließungskonzept überarbeitet wird. Der Antrag fordert, zu […] weiterlesen ...

Landtagsabgeordneter Guntram Schneider besuchte anlässlich des Internationalen Tags für den Sport Arminia Marten

Solche positiven Beispiele sind für Marten wichtig

Anlässlich des Internationalen Tags für den Sport besuchte der Landtagsabgeordnete Guntram Schneider den SV Arminia Marten 1908. Nach einer Besichtigung der Sportanlage, nahm sich Schneider viel Zeit, um mit dem Vereinsvorstand über aktuelle sport- und integrationspolitische Themen zu diskutieren und mehr über die Arbeit des Vereins und seiner ehrenamtlich Aktiven zu erfahren. „Es war ein […] weiterlesen ...

SPD kämpft weiter für den Erhalt der Sparkasse

SPD Marten lädt zur Diskussionsveranstaltung mit Sparkassenvertretern und sammelt weiter Unterschriften

Die Sparkasse schließt 16 Standorte in Dortmund und ersetzt diese durch Automaten. Davon betroffen ist auch die Filiale in Marten. Der SPD-Ortsverein Marten hat dagegen Stellung bezogen. Nun laden die Sozialdemokraten zu diesem Thema zu einer Diskussionsveranstaltung am Montag, 11.04.2016, 18.30 Uhr ins ZWAR-Begegnungszentrum, Steinhammerstraße 3, 44379 Dortmund ein. Zu Gast werden Sparkassen-Vorstand Jörg Busatta […] weiterlesen ...

Filiale an der Schulte-Heuthaus-Straße steht vor der Schließung

Sparkasse verteilt faule Eier in Marten

Die Sparkasse Dortmund hat angekündigt, 16 ihrer Filialen dicht zu machen und durch Automaten zu ersetzen. Darunter ist auch die Filiale in der Schulte-Heuthaus-Straße in Marten. Für die SPD in Marten ist das ein Schock, den der Stadtteil erstmal verdauen muss. „Pünktlich vor Ostern legt uns die Sparkasse ein ganz faules Ei ins Nest. Das […] weiterlesen ...

VRR plant: Bahnen nur noch alle 30 Minuten - SPD startet große Unterschriftenaktion

Widerstand gegen S-Bahntaktumstellung

Die S-Bahnen im Ruhrgebiet sollen bald nach einem neuen Takt fahren. Das plant der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) für seine Ausschreibung der S-Bahnverkehre ab dem Jahr 2019. Am 22. Mai soll im VRR-Verwaltungsrat darüber entschieden werden. Dagegen gibt es Widerstand aus der SPD in Dortmund. Denn viele Dortmunder Vororte wären besonders negativ davon betroffen, wenn S2 […] weiterlesen ...

SPD Marten lobt Stadtentwicklungskonzept der Stadt

„Nordwärts“ kann Chance für Marten sein

Die Stadt Dortmund präsentierte in dieser Woche das Stadtentwicklungskonzept „Nordwärts“, das in den nördlichen Stadtteilen Dortmunds in den nächsten zehn Jahren zu deutlichen Entwicklungsimpulsen führen soll. Zu der Gebietskulisse des Programms gehört auch Marten. Der SPD-Ortsverein Marten zeigt sich damit zufrieden und hofft in den nächsten Jahren auf positive Impulse für Marten. „Nun muss definiert […] weiterlesen ...

Einladung zum Bürgertreff und Mitgliederversammlung

SPD diskutiert über Entwicklungsbericht Marten

Der SPD-Ortsverein Marten lädt zu einem Bürgertreff am Montag, 09.02.2015 um 19.30 Uhr in den Martener Hof, Martener Str. 337 ein. Zu Gast ist Stefan Thabe vom Stadtplanungsamt. Er stellt den Entwicklungsbericht Marten der Stadt Dortmund vor. In diesem werden die Ziele und Maßnahmen für die nächsten Jahre, die Marten voranbringen sollen, aufgeführt. Bürgerinnen und […] weiterlesen ...

Entwicklungskonzept und Stadtteilmotto auf dem 2. Bürgerdialog vorgestellt

Guter Weg für Marten

Der Oberbürgermeister lud am Montag zum 2. Bürgerdialog. Rund 80 Bürger, Multiplikatoren und Vertreter der Verwaltung folgten der Einladung und ließen sich über die neuesten Entwicklungen in Marten informieren. Dabei wurden die Arbeit des Martener Forums und das Entwicklungskonzept der Stadt Dortmund für Marten vorgestellt. Über das Martener Forum wurde zudem ein Motto-Wettbewerb ausgelobt. Rund […] weiterlesen ...

SPD-Ortsverein Marten fordert Aufwertung des Stadtteils

Marten braucht Städtebauförderung und mehr Mut zur Farbe

Am Montag, 15.12.2014 lädt der Oberbürgermeister der Stadt Dortmund zum 2. Martener Bürgerdialog ein. Dort sollen erste Ansätze für ein Entwicklungskonzept der Stadt für Marten vorgestellt werden. Der SPD-Ortsverein Marten hat diesbezüglich klare Vorstellungen: in Marten muss vor allem städtebaulich investiert werden, um die vielen städtebaulichen Missstände zu beseitigen. Daher fordern die Martener Sozialdemokraten die […] weiterlesen ...

SPD-Ortsverein Marten stellt sein Programm „Unser Weg für Marten 2015-2020“ vor

Marten kann nicht warten

Der SPD-Ortsverein Marten möchte in den nächsten sechs Jahren seinen Stadtteil aufwerten. Am Dienstag stellten die Martener Sozialdemokraten ihr Konzept mit dem Titel „Unser Weg für Marten 2015-2020“ vor. Im Mittelpunkt steht die städtebauliche Aufwertung von Martener Straße, Meile und dem Park an der Steinhammerstraße. Aber auch im Bereich Hochwasservorsorge, Lärmschutz und Soziales gibt es […] weiterlesen ...

SPD lobt Engagement von Arminia Marten

Kunstrasenplatz ist Aufwertung für Verein und Stadtteil

Der SPD-Ortsverein Marten gratuliert dem SV Arminia Marten zu seinem neuen Kunstrasenplatz. Der Vorsitzende Martin Schmitz nimmt dazu Stellung: „Wir freuen uns, dass Verein und Stadtteil mit solch einer schönen Vereinsanlage aufwarten können und danken den Vereinsverantwortlichen, Mitgliedern, Spendern und Sponsoren für dieses außerordentliche Engagement für Marten. In wirtschaftlich angespannten Zeiten ist es leider nicht […] weiterlesen ...

Martener Ortskern wird aus LKW-Routenplan genommen - LKW-Durchfahrtsverbot würde für mehr Lärm in Marten führen

Lärmentlastung für den Martener Ortskern

Die Stadt Dortmund plant, den LKW-Routenplan zu verändern. Dieser ist Orientierungsrahmen für die Hersteller von Navigationsgeräten für LKW-Fahrer. LKWs werden zukünftig um den Martener Ortskern herum gelotst, da Martener Straße, Schulte-Heuthaus-Straße und die Steinhammerstraße nördlich der S4-Brücke aus dem Routenempfehlungsnetz genommen werden. Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Marten dazu: „Das ist eine sinnvolle Maßnahme der Stadt. […] weiterlesen ...