Thema: Lärm

Musikfestivals sorgen für Ärger in Wischlingen und Marten

Revierpark drückt sich vor Lösung des Lärmproblems

Anwohner in Wischlingen und Marten haben sich in den letzten Tagen vermehrt über die Lärmbelästigung von den Festivals im Revierpark Wischlingen beschwert und eine Diskussion ausgelöst, ob eine Naherholungsanlage ein geeignete Veranstaltungsfläche ist. Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Marten Martin Schmitz nimmt dazu Stellung: „Die Diskussion ist ärgerlich und wäre so nicht nötig, wenn der Revierpark […] weiterlesen ...

Martener Ortskern wird aus LKW-Routenplan genommen - LKW-Durchfahrtsverbot würde für mehr Lärm in Marten führen

Lärmentlastung für den Martener Ortskern

Die Stadt Dortmund plant, den LKW-Routenplan zu verändern. Dieser ist Orientierungsrahmen für die Hersteller von Navigationsgeräten für LKW-Fahrer. LKWs werden zukünftig um den Martener Ortskern herum gelotst, da Martener Straße, Schulte-Heuthaus-Straße und die Steinhammerstraße nördlich der S4-Brücke aus dem Routenempfehlungsnetz genommen werden. Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Marten dazu: „Das ist eine sinnvolle Maßnahme der Stadt. […] weiterlesen ...

Nächtliche Gleisbauarbeiten mitten im Wohngebiet

DSW21 raubt Martenern den Schlaf

Nächtliche Gleisbauarbeiten im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Walbertstr./Schulmuseum sorgten am Donnerstag und Freitag für zwei unruhige Nächte. Zwischen 1.30 Uhr und 5.00 Uhr war für die Anwohner an Schlaf nicht zu denken. An den Schienen wurde gefräst und geschliffen, so dass der Lärm durch den ganzen Ortsteil zog. Mehrere Anwohner haben sich verärgert an den SPD-Ortsverein […] weiterlesen ...

Bürgerbeteiligung zum Lärmaktionsplan gestartet

Jetzt Mitmachen: Laute Orte melden

Im Rahmen der Lärmaktionsplanung erstellt die Stadt Dortmund einen neuen Lärmaktionsplan. In diesem werden Orte in Dortmund zusammengefasst, die unter starker Lärmbelastung, z.B. durch Straßen- oder Schienenverkehr leiden. Im Lärmaktionsplan werden Mittel festgelegt, die Lärmbelastung zu reduzieren und ruhige Gebiete zu bewahren. Jetzt startete die Bürgerbeteiligung zu diesem Projekt. Bürgerinnen und Bürger können auf den […] weiterlesen ...