Nachrichten

SPD kämpft weiter für den Erhalt der Sparkasse

SPD Marten lädt zur Diskussionsveranstaltung mit Sparkassenvertretern und sammelt weiter Unterschriften

Sparkasse Marten

Die Sparkasse in Marten soll geschlossen und durch Selbstbedienungsautomaten ersetzt werden.

Die Sparkasse schließt 16 Standorte in Dortmund und ersetzt diese durch Automaten. Davon betroffen ist auch die Filiale in Marten. Der SPD-Ortsverein Marten hat dagegen Stellung bezogen. Nun laden die Sozialdemokraten zu diesem Thema zu einer Diskussionsveranstaltung am Montag, 11.04.2016, 18.30 Uhr ins ZWAR-Begegnungszentrum, Steinhammerstraße 3, 44379 Dortmund ein.

Zu Gast werden Sparkassen-Vorstand Jörg Busatta und Sparkassen-Sachbereitsleiter Andreas Grell sein. Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und ihre Meinung zur Sparkassenschließung zu äußern. Man wolle die Sparkasse davon überzeugen, die Filiale nicht endgültig aufzugeben und Alternativen überlegen.

Die Martener SPD befürchtet durch die Schließung der Sparkasse weiterhin negative Auswirkungen auf den Stadtteil Marten. Daher sammelt sie weiter Unterschriften für den Erhalt der Filiale. Bürgerinnen und Bürger können noch bis Freitag in vielen Geschäften auf der Martener Straße und In der Meile dafür unterschreiben. Vor Beginn der Diskussionsveranstaltung am Montag, sollen diese an die Vertreter der Sparkasse übergeben werden.