Nachrichten

SPD Ortsverein Marten setzt sich für eine neue Treppe und Beschilderung am Bahnhof Marten ein

Wo geht’s denn hier zum Bahnhof?

Treppe Bahnhof Marten, 15.05.2014Nur Pendler und andere Ortskundige finden ohne Suchen den Zugang zum Bahnhof Marten an der Hangeneystraße. Kein Schild weist darauf hin, dass hier eine Station der Emschertalbahn ist, nur der Name der angrenzenden Bushaltestelle gibt darauf einen Hinweis. Das will der SPD-Ortsverein Marten nun ändern.

So möchte die SPD, dass die schmale, marode Treppe in Höhe der Bushaltestelle saniert und verbreitert wird. Der Ortsvereinsvorsitzende Martin Schmitz sieht momentan eine hohe Unfallgefahr: „Die Treppe ist der schnellste Weg für Umsteiger, allerdings ist sie nur mit Risiken benutzbar. Bei Regen wird es ganz gefährlich.“ Aber auch eine Beschilderung an den Zugängen müsse aufgestellt werden. Die fehle komplett, so dass der Bahnhof von Ortsunkundigen nicht wahrgenommen werde.

Der Bahnhof Marten ist mit der Regionalbahn 43 (Emschertalbahn) und den Umstiegen zu den Buslinien 460 und 480 in Richtung Castrop, Kirchlinde, Innenstadt und Marten ein wichtiger Verkehrspunkt für die Martener und Kirchlinder Bürger. Die Angelegenheit ist am Dienstag Thema in der Bezirksvertretung Lütgendortmund. Die SPD-Fraktion hat hierzu einen Antrag gestellt.

Bezirksvertreter Walter Horsten ist sich sicher, dass die Maßnahmen kein allzu großer Aufwand sein sollte: „Es müssen lediglich Fertigbetonstufen und ein Geländer installiert werden. Die neue Treppe sollte aber unbedingt breiter sein als jetzt.“