Nachrichten

Jahresfeier mit Jubilarehrung

Anja Butschkau ehrte Jubilare für langjähriges Engagement

Der Ortsverein lud an diesem Wochenende zu seiner Jahresfeier ein. In Rahmen dieses gemütlichen Beisammenseins bei Kaffee und Kuchen im Begegnungszentrum der ZWAR werden auch immer langjährige Mitglieder für ihr Engagement geehrt. In diesem Jahr war die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau als Laudatorin zu Gast. In ihrer Rede erinnerte sie an die politischen Zeiten, zu denen die Jubilare in die SPD eintraten und welche Motivation damit verbunden war.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Oswald Niedrig geehrt (vorne, 2.v.l.). Weitere Jubilare waren Ulrike Stockhaus (2.v.r.) und Arno Beyersdorff (rechts) für 40 Jahre und Michael Smajlovic (links) für 25 Jahre Mitgliedschaft. Die Ehrennadeln wurden von der Landtagsabgeordneten Anja Butschkau (hinten links) und dem Ortsvereinsvorsitzenden Martin Schmitz (Mitte) überreicht.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD wurde Oswald Niedrig geehrt. Ossi war lange Jahre als Vorstandsmitglied aktives Mitglied im Ortsverein. Als die städtische Bücherei in den 1990er Jahren geschlossen wurde, war er mit vielen weiteren Genoss*innen einer der Gründer des Fördervereins Bücherei Marten, der seitdem die Bücherei im Schulmuseum ehrenamtlich weiterführt.

Ulrike Beyersdorff startete vor 40 Jahren in der SPD, als sie als Auszubildende bei der Stadt Dortmund anfing zu arbeiten. Eigentlich war sie aber bereits vorher Teil der Partei. Bereits ihr Vater war lange Jahre als Ortsvereinsvorsitzender in Huckarde aktiv, so dass sie über ihre Familie dort mit hinein wuchs und bei der Parteiarbeit mithalf.

Arno Beyersdorff wurde Mitglied in der SPD als er mit 16 Jahren seine Ausbildung bei Hoesch anfing. Auch er feierte sein 40-jähriges Parteijubiläum.

Schließlich wurde noch Michael Smajlovic für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Er ist als Wirt des Martener Hofes seit vielen Jahren Gastgeber für die Sitzungen und Versammlungen des Ortsvereins und ein wichtiger Multiplikator für den Ortsverein.

Leider nicht teilnehmen konnten Christine Vetter (60-jähriges Jubiläum) und Karl-Heinz Geissen (40 Jahre). Sie werden demnächst gesondert geehrt.